Der ehemalige Veranstaltungssaal des FC St.Pauli wurde im Zuge des Stadionumbaus gerettet und soll nach seiner Sanierung nur wenige Meter von seinem ursprünglichen Standort im Stadion wieder aufgebaut werden. Die Räume stehen zukünftig zum Selbstkostenpreis Vereinen und Initiativen aus dem Stadtteil zur Verfügung und beherbergen einen bunten Mix aus kulturellen und sozialen Nutzungen.

Standort: Neuer Kamp 31, Hamburg

Nutzung: Soziokulturell

BGF: 700 m²

Projektstatus: Im Bau

Kooperationspartner: ErlebnisArchitektur Ceada, Gerald Steyr